Spielkarten sind die Welt

Es gibt sie vermutlich schon seit ungefähr tausend Jahren. Und unzählige Menschen fühlten und fühlen sich in ihren Bann gezogen, oder zumindest verbringen sie gerne Zeit damit, sie zu legen oder mit ihnen zu spielen. Spielkarten stellen auf ihre eigene Art und Weise die Welt und das Universum dar. Diese Art und Weise ist magisch und fundiert auf den esoterischen Wissenschaften.
Das Tarot entspringt ebenso den Spielkarten wie andere Kartensets, die zur Wahrsagerei eingesetzt werden. Doch auch klassische Spielkarten wie die Schapfkopf- oder Skatkarten werden für die Verständigung mit dem Unbekannten herangezogen. Schließlich stellen ihre Symbole ebenso die Welt dar wie das Tarot, nur eben auf etwas andere Weise.

Auch Runen oder das I-Ging stellen diese Welt bzw. das Universum dar wie Karten, auf den ihnen eigenen Weg. Kein Wunder, dass sie ebenso für das Beantworten von Fragen zur Zukunft oder anderen unbekannten Dingen herangezogen werden.
Ein Königsweg für die Kommunikation mit den unbewussten Sphären ist dennoch das Kartenlegen. Es mag hier andere Meinungen geben, doch mindestens ebenso viele dürften dieser Aussage zustimmen.

28.9.10 19:31

Letzte Einträge: Kartenlegen mit Postkarten, Psychologisches Kartenlegen, Skat ist Trumpf, Schamanisches Kartenlegen, Karten zum Verspeisen, Rote und schwarze Karten

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL